HIDEMEVPN.de

Die Ergebnisse aller VPN Anbieter tests

Hilfe bei der  Auswahl des VPN-Standortes

Die Auswahl des besten VPN-Standortes richtet sich nach vielen persönlichen Kriterien. Wenn es einem darum geht möglichst Anonym sein zu können, dann wird eine Verbindung in das eigene Land oder auch in die USA, Kleinbritannien, Canada oder Australien nicht wirklich helfen. Wenn es allerdings darum geht uneingeschränkt auf Inhalte der beliebten TV-Stationen aus der Heimat zuzugreifen, dann macht es Sinn auch auf Reisen sich in das eigene Land zu verbinde und eine anonyme IP-Adresse zu erhalten!


Die Sicherheit der einzelnen VPN Standorte werden notwendig in einer Zeit, in der lokale Regierungen mehr und mehr auch Restriktionen und Sperren oder offene Überwachungsmassnahmen fordern und auch umsetzen. China ist dazu ein gutes Beispiel, da sie auch seit Jahrzehnten aktiv und auch offen, Inhalte und Webseiten der Benutzer sperren und überwachen. Diese Massnahmen sind heute aber auch in der westlichen Welt (Deutschland, USA, Großbritannien usw) weit verbreitet finden nur aber geringe Mediendarstellung, da sie der eigenen Bevölkerung nur schwer darstellbar wären. Auch innerhalb der EU gibt es derzeit einen breiten Konsens, dass weitere Restriktionen aus den unterschiedlichsten Gründen geschaffen werden sollten. Der derzeitige EU-Kommissar Öttinger, plädiert ganz offen im Namen der Konzerninteressen für "mehr Sperren" und "mehr Überwachungsmassnahmen"!

All diese Massnahmen wäre nicht so schlimm, würden nicht vollständige Benutzerprofile erstellt werden, die neben den direkten Aktivitäten der Bürger auch noch den Standort, die Zeitpunkte und die Kommunikationspartner miteinbeziehen. Dadurch lassen sich Rückschlüsse auf fast alle Angelegenheites des eigenen Lebens wie auch die politische Ausrichtung, Beziehungen, sexuelle Ausrichtung, Kaufverhalten, Kreditwürdigkeit usw. errechnen. Sie glauben das nicht? Machen Sie sich selbst ein Bild, ein Reporter hat einmal ein paar seiner eigenen Daten zusammengetragen und in einem Versuch dargestellt. Hier geht es zum Selbstversuch! Dabei sind aber NUR Handydaten integriert, mit allen Internetaktivitäten wird dies viel umfangreicher und genauer!

Ist die Verwendung von VPN-Verbindungen legal?

Diese Frage scheint immer häufiger aufzukommen. Politiker argumentieren auch offen, dass niemand etwas zu berfüchten hat durch Überwachnung, allerdings "verschlüsselung" dem Terror dienen kann! Das ist natürlich ein völliger Irrglaube der propagandiert wird.

Fakt ist, dass die meisten Unternehmen VPN zur Verschlüsselung Ihrer eigenen Kommunikation einsetzen, ebenso staatliche Organisationen und Behörden, mal ganz abgesehen von den Geheimdiensten und den Militärs. Verschlüsselung zu verbieten würde daher gar nicht umsetzbar und höchstriskant sein! 

Zudem garantieren die europäischen Menschenrechte den Schutz der eigenen Privatsphäre und auch dem Briefgeheimnis. Es steht damit jedem europäischen Bürger natürlich frei, seine eigene Kommunikation mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu schützen!

Wir haben versucht eine möglichst große Anzahl an wichtigern VPN-Standorten zu beschreiben und aufzuzeigen, wo die Vor- und Nachteile der Verwendung für die Benutzer dabei sind. Die Liste ist nicht vollständig, gerne nehmen wir aber auch Anfragen zu anderen Ländern entgegen: Kontakt

Aktuelle VPN-Standort Essays:

USA - VPN

Die USA ist ein wichtiger Ort im Internet, die allermeisten TV-Stationen befinden sich dort und auch obwohl es eine globale Überwachung gibt, wird in den USA auch viel für die Privatsphäre von Benutzern getan.  Das Land der Freiheit, ist dies im Internet schon seit geraumer zeit nicht mehr. Dies haben uns auch die durch Edward Snowden aufgezeigten Enthüllungen ganz deutlich gemacht.

Eine VPN Verbindung, in die USA.

Über eine Verbindung in die USA können beispielsweise viele Inhalte wie auch Netflix, Hulu, YouTube oder anderen innovative Onlinediensten empfangen werden, die in vielen anderen Ländern aufgrund von geographischen Sperren nicht verfügbar sind. Zudem gibt es mit einer US IP-Adresse bei vielen Online-Diensteanbietern günstigere Preise. (Beispiel: Google Drive 100GB kosten in den USA 1,99 US Dollar in der EU 2,19 EUR)

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in den USA ist!

Für Reisende aber auch Bewohner der USA gilt es sich gleichsam gegen einen übermächtigen Überwachungsaparat zu schützen, dies ist eigentlich nur wirkungsvoll möglich, wenn man einen VPN Dienst auch utnerwegs verwendet. Gerade auch auf öffentlichen WLAN Plätzen wie am Flughafen, agiert der US Heimatschutz und nutzt Sicherheitslücken bei verschiedenen Geräten aus um damit verbundene Personen auszuspionieren. Alles unter dem Titel: Sicherheit für die USA. Wir bezeichnen das aber als Eingriff in die Privatsphäre! Zudem kann aus den USA nur auf einen geringen teil an deutschen Medienseiten zugegriffen werden. Wer als die ZDF Nachrichten auch online in den USA empfangen will, der muss sich über VPN mit einem deutschen VPN-Server verbinden! 

Internetsperren in den USA

Viele Inhalte werden außerdem durch US Behörden gesperrt, inbesondere wenn diese im verdacht stehen mit Kinderpornographie, Terror oder der nationalen Sicherheit in verbindung gebracht werden. Es wurden sogar schon Webauftritte von Unternehmen blockiert, die auf einseitigen Sanktionslisten der USA stehen. Das ganze passiert unter größter Geheimhaltung und Betroffene können dagegen keinen Rechtsweg beschreiten. Die Größe der aktuellen Sperrliste ist nicht bekannt!

VPN Anbieter mit Sitz in den USA

Die Diensteanbieter sind in den USA auch dem National Patriot Act unterstellt, das bedeutet, dass Sie den US Behörden, ohne richterliche Anordnungen und vor allem GEHEIM jederzeit Zugang zur eigenen Infrastruktur geben müssen. VPN-Anbieter die dies aus einem Versprechen an die Kunden nicht tun wollen, können auch behördlich sanktioniert werden!

Einige Anbieter die dazu zählen:

Russland - VPN

Russland wird im Westen oft als "streng überwachter Staat" dargestellt, die Wirklichkeit sieht jedoch völlig anders aus. Freier WLAN Zugang auch ohne eigene Idenifizierung ist nicht nur legal sondern auch beinahe überall vorhanden. es findet definitiv keine Überwachung der gesamten eigenen Bevölkerung statt und die Urheberrechte von Authoren werden im Internet nicht aktiv verteidigt, aus Datenschutzgründen gegenüber den eigenen Nutzer.

Eine VPN Verbindung nach Russland.

Über eine Verbindung nach Russland (zumeist VPN Moskau, VPN St.Petersburg, aber auch VPN Kazan, Vladivostok und andere Städte) erhält man einen sehr schnellen Zugang zu osteuropäischen Inhalten und Webservern. Dazu gibt es gesetzlich keine Verpflichtung für Internetanbieter die Daten Ihrer eigenen Benutzer zu sammeln oder zu speichern. Ebenso ist keine Datenweitergabe bei Urheberrechtsverstössen vorgesehen, dies wäre auch kaum möglich, das russische Anbieter im Regelfall nicht einmal die benutzten IP-Adresse von Benutzern speichern. Die Geschwindigkeit beim Zugriff auf sowohl asiatische als auch europäische Server und Webseiten sind sehr gut. Weniger gut sind Verbindungen über Russland direkt in den Osten der USA.

Eine VPN Verbindung, wenn man gerade in Russland ist!

Für Reisende aber auch Bewohner Russlands macht es auch Sinn VPN zu verwenden, dies insbesondere, wenn man auf heimatliche Bankwebseiten Zugriff haben will, oder einfach auch die Inhalte von TV-Stationen empfangen möchte. Aktiv muss man in Russland aber nicht vor einer Massenüberwachung aktiv werden, da es diese einfach nicht gibt. Der Schutz der Privatsphäre der eigenen Bevölkerung geht russischen Gerichten vor dem Schutz vorwiegend ausländischer Urheberrechte. Diese werden in Russland zwar annerkannt, jedoch nciht durch die Exekutive verfolgt. Das fürht dazu, dass einige Anbieter (z.Bsp. Soziale Netzwerke) Inhalte auf Anfrage, einzelne Inhalte wie Videos oder Musik entfernen. Diese Entfernungen sind jedoch transparent und klar gekennzeichnet und bieten damit auch für die Benutzer eine transparente Übersicht dazu.

Internetsperren in Russland

Eigentlich keine Inhalte innerhalb Russland gesperrt. Die Ausnahme sind Webseiten, die zu öffentlicher Gewalt aufrufen oder zum Bau von Waffen benutzt werden können. Diese Liste an gesperrten Webseiten ist aber sehr klein und kann auch öffentlich eingesehen werden! 

VPN Anbieter mit Sitz in Russland

Es gibt keine gesetzlichen Möglichkeiten, ausserhalb eienr richterlichen Anordnung einem russischen Internetanbieter Vorschreibungen zu machen. Internetanbieter in Russland speichern zumeist auch selbst gar keine Daten über die Aktivitäten der Benutzer. 

Einige Anbieter die dazu zählen:

Deutschland - VPN

Deutschland gilt als Land, das die Meinungsfreiheit des Einzelnen sehr hoch hält. Dem zur Folge gibt es auch keine auffälligen staatlichen Sperren im Internet, dafür sind aber Urheberrechte und auch staatliche Überwachungmassnahmen im Vormarsch und in vielen Fällen bereits bemerkbar.

Eine VPN Verbindung nach Deutschland

Um eine VPN verbdinung mit einem deutschen VPN-Server herzustellen, gibt es gute Gründe, denn damit können viele Inhalte von medienanstalten wie ARD, ZDF oder anderen empfangbar gemnacht werden. Ebenso sind die Anbindungen deutscher Internebenutzer innerhalb der EU ausserordentlich gut, dies liegt auch daran, dass der wichtigste Internet-Knoten in Frankfurt am Main liegt und über diesen beinahe alle in Europa tätigen Internetanbieter direkte Verbindungen haben. Dies hat sich allerdings auch der BND und damit auch die NSA und andere westliche Geheimdiensze zu nutzen gemacht und darüber halt auch Halb-Europa abgehört. Dazu gibt es ab dem 1.Jänner 2016 erneut eine gesetzliche Verpflichtung für alle Internetbetreiber, Vorratsdaten, also auf deutsch: alle Aktivitäten der benutzer aufzuzeichnen und zu speichern.

Eine VPN Verbindung, wenn man gerade in Deutschland ist!

Um der allgemeinen Überwachung und auch Abmahnfallen von Urheberrechtsanwälten zu entgehen bleibt einem in Deutschland nur die Möglichkeit sich auf einen ausländischen VPN-Server zu verbinden. Dabei werden dann auch GEMA Sperren bei YouTube oder andere Sperren geographisch geschütze urheberrechtliche Inhalte ebenso verfübar gemacht. Zudem ist es in Deutschland per Gesetz untersagt, eine INternetverbindung herzustellen oder anderen zur Verfügung zu stellen ohne eine Identifikation der Benutzer, das führt dazu, dass man freies Internet eigentlich nur an Flughäfen erhalten kann, allerdings nutzen die Geheimdienste diese Möglichkeit um auch durch Schwachstellen direkte Angriffe auf die Geräte der Benutzer zu erhalten. Als Ausweg bleibt einem nur die benutzung eines VPN-Services.

Internetsperren in Deutschland!

Offizielle Sperren gibt es lediglich durch richterliche Anordnungen, darunter fallen in der Regel urheberrechtlich geschützte Inhalte, aber auch Inhalte die sich mit Terror oder Gewalt gegen Kinder beschäftigen. Frei zugänglich sind diese Sperrlisten nicht, die Internetprovider sind gesetzlich angehalten, diese geheim zu halten! Die Politik versucht aber seit geraumer Zeit auch Meinungsveröffentlichung zunächst wegen islamistischer Propaganda und auch "Hassreden" verbieten zu lassen. Bis heute ist Ihnen dies aber aufgrund der Menschenrechtslage aber nicht geglückt.

VPN Anbieter mit Sitz in Deutschland

Gesetze sehen vor, dass alle deutschen Anbieter die Aktivitätsdaten der Benutzer zu speichern und Behörden auf Anfrage zur Verfügung stellen müssen. Einen anonymen Benutzer Zugang zu ermöglichen ist in Deutschland eine Straftat und wird entsprechend verfolgt.

Schweiz - VPN

Die Schweiz hat innerhalb Europas die effektivsten Gesetzte zum datenschutz der eigenen Bevölkerung. dabei gibt es keine Kompromisse und auch Einschränkungen. Auch wenn gerade in der Politik mögliche Sperren diskutiert wurden, so wurden diese bis heute nicht umgesetzt und es würde dazu auch einer 2/3 Mehrheit der Bervölkerung benötigen um diese Gesetzte entsprechend anzupassen! Diese ist derzeit nicht in Sicht!

Eine VPN Verbindung, in die Schweiz.

Über eine Verbindung in dieSchweiz können INhalte und server in ganz Europa sehr schnell und stabil erreicht werden. Die Schweiz hat eine sehr gute Infrastruktur, was die Netzwerkleistung betrifft. Damit ist man über einen auch gesetzlich geschützten sicheren Hafen im Internet. Inhaltssperren gibt es derzeit keine die schweizer Benutzer betreffen würden, dadurch erhält man unbegrenzten Zugang zu allen Informationen weltweit, mit der Ausnahme von geographisch blockierten Inhalten aus dem Ausland.

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in der Schweiz ist!

Für Reisende aber auch Bewohner der Schweiz gilt das strenge und effektive Datenschutzgesetz, welches inder Schweiz es auch nicht ermöglicht eine Überwachung ohne einem richterlichen Beschluß zu erreichen. Diese wird aber im Regelfall nur gegeben, wenn der einzelne Betroffene bereits straffällig geworden ist. Klarerweise kann man aber innerhalb der Schweiz nicht auf Inhalte verschiedener loalker Medienunternehmen z.Bsp. dem ARD, ZDF, ORF oder andere zugreifen, da diese lokal und geographisch begrenzt sind.  Noch eine Gefahrenquelle könnten ungeschützte öffentliche WLAN Netze sein, die von Hackern ausgenutzt werden könnten. Entsprechende Fälle oder Beispiele sind jedoch nicht bekannt bisher.

Internetsperren in der Schweiz

Zusammen mit den Datenschutzgesetzen steht die freie Meinungsbildung die auch im Ansatz weit über EU verhältnisse hinausgeht im Mittelpunkt der gesetzgebung. Es gibt daher keinerlei Inhaltssperren durch schweizer Behörden oder durch die Internetanbieter!

VPN Anbieter mit Sitz in der Schweiz

Natürlich profitieren auch die Internetanbieter in der Schweiz von der menschenwürdigen Gesetzgebung, Sie speichern durchwegs keine Daten der Benutzer, welche nicht zur Verrechnung notwendig wären und können Ihren Kunden auch die höchstmögliche Sicherheit und privatsphäre anbieten.

Einige Anbieter die dazu zählen:

Rumänien - VPN

Rumänien hat unter osteurpäischen Ländern die beste Infrastruktu zu bieten und erlaubt daher schnelle und stabile Verbindungen auch nach Bulgarien, Moldavien oder anderen östlichen Staaten. Innovative Unternehmer innerhalb Rumäniens haben diesen Standortvorteil bereits erkannt und bieten Internetservices an, technische Entwickler werden in Rumänien hoch geschätzt und finden gute Arbeitsbedingungen vor.

Eine VPN Verbindung, nach Rumänien.

Benutzer die damit rumänische VPN-Server nutzen, können damit eine gute performance erwarten. Internetsperren für Inhalte gibt es keine in Rumänien und auch die staatlichen Maßnahmen sind derzeit noch auf einem sehr rudimentäten Niveau. Als enger Partner der USA, wird Rumänien jedoch auch über NSA Abhöranlagen verfügen und nicht ganz frei sein. Der Schutz der eigenen Bevölkerung gegenüber Überwachung des Staates hat in Rumänien aber seit den 90er Jahren eine wichtige Tradition.

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in Rumänien ist!

Für Reisende aber auch Bewohner von Rumänien macht es dehalb Sinn sich mit ausländischen VPN Servern zu verbinden, wenn Sie einer geheimdienstlichen Überwachnung aus dem Weg gehen wollen, zudem sind einige Fälle von organisierter Internetkriminalität / Hackern bekannt geworden, die darauf schließen lassen, dass die freien Zugänge auch von diesen Gruppen genutzt werden. Daher ist anzuraten auch innerhalb Rumäniens entsprechend sichere Verbindungen gerade an öffentlichen Plätzen zu nutzen.

Internetsperren in Rumänien

Es gibt derzeit keine offiziellen Inhaltssperren in Rumänien, die Politik versucht zwar auch hier seit Jahren für erweiterete Überwachungsmassnahmen Stimmung zu machen, konnte sich bis heute aber vermutlich ach aufgrund der entstehenden Kosten nicht dafür entschließen. Daher sind eigentlich alle Inhalte weltweit innerhalb Rumäniens verfügbar, ausgenommen sind lediglich lokale geographische Einschränkungen zumeist durch Medienanstalten im Ausland.

VPN Anbieter mit Sitz in Rumänien

Diensteanbieter können in Rumänien einer sehr freien Gesetzgebung zum Dank sich gut entfalten und verfügen auch über qualifizierte Techniker die auch sehr innóvative Services ermöglichen.

Einige Anbieter die dazu zählen:

Großbritannien - VPN

Großbritannien hat sich seit jehre einer sehr strikten Kontrolle des Privatlebens verschrieben. Daher gibt es auch kein Land in dem die Videoüberwachung und auch die Überwachungsmassnahmen gegenüber der eigenen Bevölkerung derart ausgeprägt sind. Dies ist politischer Wille, der sich in einer Vielzahl an Maßnahmen ableitet.

Eine VPN Verbindung, nach Großbritannien.

Für eine verbdinung nach Großbritannien spricht eigentlich nur der Zugriff auf medieninhalte die dort wie auch sonst weltweit üblich nur für lokale Benutzer gesperrt sind. Die Anbindung nach USA ist gut aber schlechter als über Deutschland direkt. Zahlreiche Internetsperren fallen einem bei der Benützung sehr schnell auf, darunter zählen Inhalte zu Pädophälie, Gewalt, Sexualität, Terrorismus usw..

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in Großbritannien ist!

Der staatliche Geheimdienst hat die legitimierte Aufgabe alle Aktivitäten der eigenen Bürger im land zu überwachen, dazu zählt auch noch eine sehr weitgehende Kooperation mit der NSA aus den USA. Zusätzlich werden zum angeblichen Schutz der Bevölkerun gund zur Eindämmung von Strafdaten, zahlreiche Webseiten und Inhalte gesperrt. Diese Vorgänge sind nicht transparent und Zugriffsversuche können sogar eine Alarmierung der zuständigen Behörden mit einem direkt darauf folgenden persönlichen Besuch oder erweiterten Überwachungsmassnahmen einhergehen. Gerade auch öffentliche Netzze an Flughäfen, Bahnhöfen usw. werden direkt genutzt um durch Nutzung von Sicherheitslücken sogar Überwachungssoftware direkt auf die Geräte der benutzer zu installieren! Es gibt eigentlich keine Anwendung, wo eine VPN-Verbindung nicht unbedingt zum Schutz der eigenen Privatsphäre notwendig wäre, dazu zählen auch  Nachrichtendienste wie Whatsapp, Viber usw..

Internetsperren in Großbritannien

Wie bereits beschrieben, werden eine Vielzahl an Inhalten im Interesse der Bevölkerun ggesperrt, mit Zugriffsversuchen ohne VPN riskiert man beim Aufruf sogar in erweiterte Überwachungsmassnahmen einbezogen zu werden! 

VPN Anbieter mit Sitz in Großbritannien

VPN-Anbieter mit dem Sitz in Großbritannien werden durch die gestzliche Regelungen verpflichtet auch technische Vorkehrungen für eine driekten Zugriff der Behörden zur Verfügung zu stellen. Privatsphäre wie wir es definieren gibt es mit britsichen Anbietern devinitiv nicht.

Einige Anbietern die dazu zählen sind:

VPN - HongkongHongKong - VPN

HongKong hat neben der zentralen Lage in Asien auch enorm gute Verbindungen zu Europa, USA und natürlich auch China anzubieten. HongKong ist weitgehend unbelastet von den chinesischen Bestrebungen das Internet einzuschränken.

Eine VPN Verbindung, nach HongKong.

Wer sich mit einem VPN-Server in Hongkong verbindet, erhält eine sehr gute Performance im zentralasiatischen Raum. Einige Inhalte sind zwar gesperrt, dafür giobt es für Personen ausserhalb HingKongs sonst die Möglichkeit der absoluten Anonymität. Der Standort eignet sich sehr gut um auf per Filesharing Daten zu tauschen!

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in der HongKong ist!

Für Reisende aber auch Bewohner von HongKong sind einige Inhalte gesperrt, diese betreffen aber zumeist Dienste, die im Westen nicht sehr bekannt sind. Es ist aber über eine VPN Verbindung nach Europa oder Nordamerika möglich mit hohen Geschwindigkeiten auch TV & Videoinhalte zu empfangen.

Internetsperren in  HongKong

Zusammen mit den Gesetzen zur nationalen Sicherheit, werden immer wieder auch Webseiten und andere Inhalte gesperrt. Vor einiger zeit gab es sogar probleme mit VPN Verbindungen ausserhalbs von HongKong, dies wurde aber vor Allem durch Unternehmen beanstandet und nun ist dies ohne Probleme weiterhin möglich!

VPN Anbieter mit Sitz in HongKong

VPN Anbieter profitieren von sehr geringen gesetzlichen Auflagen zur Datenspeicherung von Kunden, Anbieter können ohne gesetziche Probleme auch völlig Unbekannten personen Zugang zum Internet gewähren. Dadurch ist es möglich sehr Anonym zu bleiben als Kunde!

Einige Anbieter die dazu zählen:

VPN in KanadaKanada - VPN

Kanada hat neben der Lage in Noramerika auch enorm gute Verbindungen zu Europa, USA und auch China anzubieten. In Kanda werden Privatsphäre und Datensicherheit sehr ernst genommen, allerdings haaben die Regierungen in den vergangenen Monaten mehr und mehr Überwachungsmaßnahmen eingeleitet. 

Eine VPN Verbindung, nach Kanada.

Kanada ist ein guter ort um auch verbindungen in die USA aufzubauen, die Datensicherheitsgesetzte verbieten dort noch strenger als in den UASA die eigenen Bürger zu schützen. (Durch eine VPN verbindung erscheint man als lolkaler Nutzer) Allerdings sind gerade was urheberrechte betrifft, die Gesetzgebungen sehr streng. Mit einem VPN-Service der keine Logfiles der Benutzer speichert, sollten aber auch Zugriffe auf kanadische Daten kein Problem sein.

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in Kanada ist!

Kanada sperrt eigentlich offiziell keine Daten und gehört damit zu den freiesten Staaten dabei. Wenn man jedoch auf Inhalte aus der Heimat zugreifen will, macht es durchaus auch Sinn einen VPN Service dazu zu nutzen.

Internetsperren in Kanada

Die Gesetzgebung sieht derzeit bis auf terroristische Bedrohungen keine Sperren von Internetinhalten für die eigenen Internetanbieter vor, allerdings werden auch durch die Welle der Angst die Weltweit umgeht, der Bogen und Begriff immer weiter gespannt, womit zu befürchten ist, dass weitere Sperren folgen werden.

VPN Anbieter mit Sitz in Kanada

Ein Anbieter mit seinem Sitz in Kanada kann aufgrund der Gesetzgebung vermeiden, Daten der eigenen Kunden zu speichern, also der Verzicht auf jegliche Logfiles ist erlaubt.

Einige Anbieter die dazu zählen:

VPN in PanamaPanama - VPN

Panama hat neben der zentralen zwischen Süd- und Nordamerika auch enorm gute Verbindungen zu Europa, USA und natürlich auch China anzubieten. Panama ist weitgehend unbelastet von den chinesischen Bestrebungen das Internet einzuschränken.

Eine VPN Verbindung, nach Panama.

Wer sich mit einem VPN-Server in Hongkong verbindet, erhält eine sehr gute Performance im zentralasiatischen Raum. Einige Inhalte sind zwar gesperrt, dafür giobt es für Personen ausserhalb Panama sonst die Möglichkeit der absoluten Anonymität. Der Standort eignet sich sehr gut um auf per Filesharing Daten zu tauschen!

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in der Panama ist!

Für Reisende aber auch Bewohner von Panama sind einige Inhalte gesperrt, diese betreffen aber zumeist Dienste, die im Westen nicht sehr bekannt sind. Es ist aber über eine VPN Verbindung nach Europa oder Nordamerika möglich mit hohen Geschwindigkeiten auch TV & Videoinhalte zu empfangen.

Internetsperren in Panama

Zusammen mit den Gesetzen zur nationalen Sicherheit, werden immer wieder auch Webseiten und andere Inhalte gesperrt. Vor einiger zeit gab es sogar probleme mit VPN Verbindungen ausserhalbs von HongKong, dies wurde aber vor Allem durch Unternehmen beanstandet und nun ist dies ohne Probleme weiterhin möglich!

VPN Anbieter mit Sitz in Panama

Anbieter aus Panama können vor allem auf die sehr strengen Gesetze zur Firmengründung verweisen, jedoch ist ähnlich wie in der Schweiz der Zugriff durch Behörden aus drittstaaten beinahe unmöglich gemacht worden. Das sind gute bedingungen für VPN-Anbieter die damit beim Schutz der eigenen Kunden auch keine gesetzlichen Schranken befürchten müssen.

Einige Anbieter die dazu zählen:

Türkei - VPN

Die Türkei sperrt regelmässig Webseiten die der eigenen Regierung nicht genehm sind und überwacht außerdem auch die Nutzung der Bürger!

Eine VPN Verbindung, in die Türkei.

Eine Verbindung über VPN in die Türkei bringt einen Zugriff auf die türkischen TV Programme über das Internet oder auch auf Banken, ist aber für alle anderen Gelegenheiten nicht zu empfehlen, da es starke Einschränkungen des Internetzuganges in der Türkei gibt.

Eine VPN Verbindung wenn man gerade in der Türkei ist!

Für Reisende aber auch Bewohner der Türkei ist es sehr sinnvoll, über eine VPN verbindung sich zu einem Server außerhalb des Landes zu verbinden. Da viele Websetien wie auch YouTube, Facebook, Twitter, Gmail und viele andere regelmässig und massiv eingeschränkt oder gesperrt werden. Zusätzlich werden Bürger des Landes auch massiv überwacht und es kam in den vergangenen Monaten zu mehrere Verhaftungen wegen einer illegalen Internetnutzung,m gemeint ist damit alleine der Zugriff auch unerwünschte Webseiten oder INhalte im Internet. Es ist daher UNBEDINGT anzuraten, während eines Aufenthaltes in der Türkei über eine VPN Verbindung alle Kommunikation zu schützen!

Internetsperren in  der Türkei

Es wurden bislang hunderte Webseiten und Themenbereiche in der Türkei gesperrt. Uns sind berichtew bekannt, in denen türkische unternehmen die mit der Sperre beauftragt wurden gegen US Unternehmen ausgetauscht wurden, da die eigenen Menschen offenbar zu wenig Enthusiasmus zeigten Inhalte für die eigene Bevölkerung absichtlich zu sperren! Mittlwerweie hilft daher auch der Natoverbündete USA der türkischen regierung bei der Etablierung einer effektiven Kontrolle und Sperre unliebsamer Inhalte! Diese Sperren können nicht gerichtliche beanstandet werden und zeigen auch welch doppeltes Spiel zwischen öffentlichern Aussagen der USA und tatsächlichen Handeln in bezug auf Medienfreiheit und Wissensfreiheit der Bevölkerung besteht!

Wir empfehlen daher VPN-Anbieter wie VyprVPN zu nutzen, da diese mit Ihrer selbst entwickelten Verschlüsselung keinesfalls mit den Geheimdiensten zusammenarbeiten und nicht blockiert werden können!

VPN Anbieter mit Sitz in der Türkei

VPN Anbieter in der Türkei werden im Regelfall konkret verfolgt und es sind deshalb keine offiziellen Unternehmen und Services bekannt, welche nicht direkt mit der Regierung zusammenarbeiten! 

Hände weg - von türkischen Providern!